Investoren

Der KLF richtet sich ausschließlich an institutionelle Investoren, deren Ziel es ist laufende und stabile Erträge zu erwirtschaften, und welche einen mittelfristigen Investitionshorizont von mindestens drei bis fünf Jahre haben.

Während stabiler Marktphasen erfolgt die Investierung des Kapitals in Staatsanleihen und Anleihen supranationaler Organisationen höchster Bonität, zentralbankfähige Anlagen, High Quality Liquid Assets, und während instabiler oder volatiler Marktphasen auf Nachfrage der Unternehmen Bereitstellung von Überbrückungsliquidität.

Wesentliche Eckpunkte welche für eine Investition in den KLF sprechen:

Große Anlagelinien aufgrund der potenziell hohen Nachfrage wahrscheinlich, sowie der enormen Tiefe und Breite allein der deutschen Wirtschaft (42.000 große und mittelständische Unternehmen, davon 4.000 Export orientiert).

Zukünftig sind auch KLF-Linien z. B. in US Dollar, Japanischen Yen, Schweizer Franken oder Britischen Pfund möglich, oder mit speziellen regionalen oder sektoralen Schwerpunkten.

 

Sprache

Anmelden